living in Oslo
Travel

Leben in Oslo, Norwegen – Interview mit einem Expat

Wie ist es, nach Oslo zu ziehen und dort zu leben?

Oslo wird oft als eine der lebenswertesten Städte Europas und als eine der teuersten Städte der Welt aufgeführt.

Und obwohl Norwegens Hauptstadt möglicherweise nicht die beliebteste Stadt in Europa ist, zieht sie eine große Anzahl von Expats an. Und deshalb freute ich mich darauf, dieses Interview darüber zu führen, wie es wirklich ist, in Oslo zu leben.

Dieses Interview ist Teil der Ask an Expat-Reihe. In dieser Serie interviewe ich Menschen, die auf der ganzen Welt leben, aber außerhalb ihres Heimatlandes. Ich versuche, ein ehrliches Bild von den Höhen und Tiefen des Lebens im Ausland zu zeichnen, Tipps zum Umzug an den Ort zu geben, an dem der Expat jetzt zu Hause ist, und Informationen darüber, was hier zu sehen und zu tun ist.

Expat Leben in Oslo, Norwegen

Leben in Oslo

Name: Aga
Alter: 30
Heimatland: Polen

Ihre Geschichte:

„Ich bin ein Reisender, Geologe und Abenteuerliebhaber.

Meine Lieblingsbeschäftigung ist es, in den Bergen zu sein und mit Blick auf die Sterne zu campen.

Ich liebe es, neue und ungewöhnliche Orte zu erkunden, neue Dinge auszuprobieren und mich selbst herauszufordern. Deshalb habe ich beschlossen, nach Oslo zu ziehen. “

Lesen Sie auch: Warum ein Umzug ins Ausland eine so wertvolle Erfahrung ist

Warum sind Sie nach Oslo gezogen?

„Ich habe 4,5 Jahre in Schottland gelebt und brauchte eine Veränderung.

Anfangs wollten ich und mein Partner aus Europa ausziehen. Es gab jedoch ein Land in Europa, in das ich ziehen würde, und das war Norwegen.

Als mir mein Unternehmen eine Stelle in Oslo anbot, dachte ich: “Warum nicht?”, Stimmte dem zu und so kam ich in die norwegische Hauptstadt.

Was magst du am Leben in Oslo?

ein Blick auf Oslo

„Mein Lieblingsteil am Leben in Oslo ist das Es fühlt sich nicht wie eine große Stadt an.

Ich mag keine überfüllten Räume, daher war ich erfreut festzustellen, dass Oslo viel ruhiger und ruhiger ist als andere europäische Hauptstädte, die ich kenne.

Eine andere Sache, die ich wirklich mag, ist wie schön die Umgebung von Oslo ist. Es gibt viele Möglichkeiten für Tagesausflüge von Oslooder Wochenendausflüge. Egal, ob Sie eine abenteuerliche Wanderung unternehmen, einen gemütlichen Spaziergang entlang der Küste machen oder mehr über die Kultur und Geschichte Norwegens erfahren möchten, alles ist möglich. “

Was magst du am Leben in Oslo nicht?

„Nachdem ich eine Weile in Oslo gelebt habe, habe ich Lust Es braucht ziemlich viel Zeit, um an andere Orte in Norwegen zu gelangen.

Dieses Land ist riesig! Die Westküste ist sieben Autostunden entfernt. Um zu den höheren Berggipfeln zu gelangen, müssen Sie mindestens vier Stunden fahren. Um in den Norden zu gelangen, musst du fliegen. “

Ist Oslo als Wohnort sicher?

„Ja, Oslo ist sehr sicher.

In der Tat gilt Norwegen als eines der sicherste Länder der Welt. ”

Was machen Sie am liebsten in Oslo?

Umzug nach Oslo

„Es kommt auf die Jahreszeit an.

Im WinterIch mag es, die zugefrorenen Seen zu besuchen, auf dem Eis spazieren zu gehen oder Schlittschuh zu laufen, Schlitten zu fahren und Ski zu fahren und mich dann in ein gemütliches Café am Kamin zu setzen.

Im SommerIch besuche gerne die Inseln im Oslofjord, schwimme, sonne mich in meiner Hängematte und beobachte rosa Sonnenuntergänge. “

Was ist Ihr Lieblingsort in Oslo?

Ich habe einen geheimen Lieblingsort, der weiter von den Touristenattraktionen entfernt liegt.

Es ist ein kleines Café namens Sjøflyhavna Kro, das am Rande des Wassers liegt und im Freien sitzt. Perfekt für Drinks bei Sonnenuntergang. “

Wie ist die Expat / Internationale Gemeinschaft in Oslo?

Expats, die in Oslo leben

„In Oslo leben viele Expats aus aller Welt.

Ich komme ursprünglich aus Polen und kenne viele Polen, die hier leben. “

Irgendwelche Tipps für den Umzug nach / Leben in Oslo?

„Erforschen Sie es gut, bevor Sie sich entscheiden, nach Oslo zu ziehen.

Es ist ziemlich teuer, hier zu leben und anders als an anderen Orten, an denen ich gelebt habe.

Gleichzeitig ist das Leben in Oslo sehr entspannt und Sie sind nah an der Natur. Es kommt also darauf an, wonach Sie suchen. “

Welche Ressourcen haben Sie während des Umzugs und / oder des Aufbaus eines neuen Lebens in Oslo als nützlich erachtet?

eine moderne Brücke und Wolkenkratzer

“Leute benutzen Finn.no für alles hier, auch für die Suche nach Immobilien zum Mieten oder Kaufen. Die Website ist norwegisch, aber Google Übersetzer kann helfen.

Zwei nützliche Websites mit einer englischen Version sind Yr.no für Informationen über das Wetter und die Norwegische Gesundheitsdirektion

Ich habe Facebook-Gruppen in Oslo verwendet (geben Sie einfach “Oslo” in die Suchleiste ein und wählen Sie diejenigen aus, die Ihren Interessen entsprechen), um mit anderen in Oslo lebenden Personen in Kontakt zu treten und Fragen zu stellen.

Meetup.com funktioniert auch hier, aber ich habe es nicht oft benutzt.

Auf meinem Blog teile ich Informationen auf Englisch für Reisende und Besucher in Oslo und Norwegen. “

Gibt es etwas, das Sie nur sehen oder tun müssen, wenn Sie in Oslo sind?

„Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Olso:

  • Die Oper
  • Vigelands Park mit Skulpturen
  • Der königliche Palast
  • Die Gegend um das Karl-Johans-Tor
  • Aker Brygge Promenade am Fjord und die Festung auf der anderen Seite.

Oslo bietet jedoch noch viel mehr als das. In meinem Blog teile ich alle weniger bekannten und einzigartigen Orte, die einen Besuch wert sind, wenn Sie nach Oslo kommen. “

Über Aga

Aga im Schnee

Aga ist ein abenteuerlustiges Reisemädchen, das derzeit in Norwegen lebt und als Geologin arbeitet.

Sie reist seit mehr als 10 Jahren unabhängig auf der ganzen Welt und besucht außergewöhnliche Orte.

Auf ihrem Outdoor & Off The Beat Reiseblog HerumtollenSie teilt gut recherchierte Reiseführer, faszinierende Outdoor-Abenteuer, einzigartige Orte und Budget-Tipps, die mit hochwertiger Reisefotografie aufgepeppt sind.

Über Oslo

die Stadt Oslo

Die Geschichte von Oslo kann über 1000 Jahre zurückverfolgt werden, aber die Besiedlung in der Region reicht bis in die Vergangenheit zurück 10.000 v.

Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1624 wurde das alte Oslo (um die Mündung des Aker) weitgehend aufgegeben und die Ruinen in Ackerland umgewandelt. Heute sind noch einige Kirchenruinen zu sehen, aber darüber hinaus ist praktisch nichts vom mittelalterlichen Oslo übrig geblieben. Die neue Stadt Christiania wurde außerhalb der Grenzen von Oslo gegründet, und „Oslo“ blieb der Name der kleinen, überlebenden Siedlung außerhalb der neuen Stadtgrenzen.

Während der raschen Expansion von Christiania im 19. Jahrhundert wurde der Standort des ursprünglichen Oslo (altes Oslo oder „Gamlebyen“) in die Stadt aufgenommen. Heutzutage sind in Ortsnamen und Bauernhäusern noch viele Überreste aus der bäuerlichen Geschichte der Altstadt zu sehen.

Die Gemeinde Oslo hat nur etwa 690.000 Einwohner und in der gesamten Metropolregion leben rund 1,5 Millionen Menschen. Noch Es ist flächenmäßig eine der größten Hauptstädte der Welt. Das meiste davon ist Wald, was Oslo zu einer Stadt macht, die in engem Kontakt mit der Natur steht, die es umgibt.

Die Stadt hat ein sehr hohes Bevölkerungswachstum was zu exorbitanten Immobilienpreisen führt.

Etwa ein Viertel der Bevölkerung ist nicht norwegischer HerkunftDie Mehrheit kommt aus Schweden, Polen und Pakistan. Dies hat Oslo zu einer ethnisch und kulturell vielfältigen Stadt gemacht. Begleitet von einem großen Zustrom von Menschen aus ganz Norwegen wird Oslo oft als „Schmelztiegel“ Norwegens bezeichnet.

Kulturelle Unterschiede haben die Gesellschaft und das Stadtbild von Oslo in Bezug auf Küche und Shopping beeinflusst, die sich alle in den Alltag der Bevölkerung von Oslo integriert haben.

Oslo ist das Wirtschafts- und Regierungszentrum Norwegens und hat eine vielfältige und dynamische Wirtschaft mit einem der höchsten regionalen BIPs in Europa.

Die Stadt ist ein Zentrum des norwegischen Handels, des Bankwesens, der Industrie und der Schifffahrt. Es ist ein wichtiges Zentrum für die maritime Industrie und den maritimen Handel in Europa.

Lesen Sie auch:

Gefällt dir dieser Artikel über das Leben in Oslo? Pin es!

Umzug nach und Leben in Oslo

Sanne Wesselman

Verfasser: Sanne Wesselman
Ein Reisender, Wanderer, digitaler Nomade und Unternehmer. Inhaber einer Marketingfirma A bis Z Marketing.
Ich verbringe die meiste Zeit im Ausland und arbeite und arbeite auf dieser Website, um “das Gute, das Schlechte und das Hässliche” des Reisens und Lebens im Ausland zu teilen. Besuchen Sie die Seite Über mich für weitere Informationen.

Kategorien Fragen Sie einen Expat, Leben / Arbeiten im Ausland, Norwegen Stichworte Leben als Expat, im Ausland leben, ins Ausland ziehen, im Ausland arbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.